Logo der Universität Wien

Personen

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Natia Saginadze

: Staatliche Ilia-Universität Tiflis (Georgien)

: Dissertation (in Arbeit), Betreuer: Prof. Dr. Levan Tsagareli

: Komik im österreichischen und georgischen Gegenwartsdrama. Eine vergleichende Studie zu der Funktion des Komischen in unterschiedlichen Kulturen am Beispiel ausgewählter Texte von Thomas Bernhard, Elfriede Jelinek, Lascha Bugadze und Davit Gabunia

: saginadzenatia@gmail.com

Kurzbiographie

Konzept der Dissertation


: Teilaspekt der Dissertation (für den Nachwuchsworkshop 2016)

: Komik als Grenzerfahrung im österreichischen und georgischen Gegenwartsdrama. Exzessiv-komische Überschreitungen beim Umgang mit der Vergangenheit am Beispiel ausgewählter Theatertexte von Elfriede Jelinek und Lascha Bugadze

Abstract


Christian Schenkermayr

: Universität Wien (Österreich)

: Dissertation (abgeschlossen), Betreuerin: Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Pia Janke

: Ritus, Schrift und Machtgefüge. Interreligiöse Diskurse im Spannungsfeld sprachanalytischer Schreibverfahren am Beispiel ausgewählter Texte von Barbara Frischmuth, Josef Winkler und Elfriede Jelinek

: christian.schenkermayr@univie.ac.at

Kurzbiographie

Konzept der Dissertation


Beate Schirrmacher

: Stockholms universitet (Schweden)

: Forschungsprojekt 

: Gewalt(same) Musik. Transmediale Gemeinsamkeiten von Gewalt und Musik in der Literatur

beate.schirrmacher@tyska.su.se

Kurzbiographie

Konzept des Forschungsprojekts


: Teilaspekt des Forschungsprojekts (für den Nachwuchsworkshop 2014)

: Musik als (sexueller) Übergriff. Der Zusammenhang von Gewalt und Musik in Texten von Elfriede Jelinek

Abstract


: Teilaspekt des Forschungsprojekts (für den Nachwuchsworkshop 2016)

: Macht und Musik/Gewalt und Körper in Elfriede Jelineks Die Klavierspielerin (1983) und Anthony Burgess’ A Clockwork Orange (1962)

Abstract


Ann Schroeder

: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Deutschland)

: Masterarbeit, Betreuer: Prof. Dr. Michael Wetzel

: Das Dilemma der weiblichen Autorin. Elfriede Jelineks öffentliche und literarische Selbstinszenierung

: ann_schroeder@gmx.de

Kurzbiographie

Masterarbeit


Sanna Schulte

: RWTH Aachen University (Deutschland)

: Forschungsprojekt (für den Nachwuchsworkshop 2014)

: Die verbannte und befreite Stimme im Schattenreich – Zur mehrdimensionalen und intertextuellen Konzeption von Elfriede Jelineks Schatten (Eurydike sagt)

s.schulte@germlit.rwth-aachen.de

Kurzbiographie

Abstract


Julia Schwanke

: Georg-August-Universität Göttingen (Deutschland)

: Dissertation (in Arbeit), Erstbetreuer: Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Detering, Zweitbetreuerin: Prof. Dr. Simone Winko

: „Die feinen Unterschiede“ der Männlichkeiten in ausgewählter Prosa Elfriede Jelineks

: ju.schwanke@gmail.com

Kurzbiographie

Konzept der Dissertation


Irina Sivolobova

: Staatliche Universität Tjumen (Russland)

: Dissertation (in Arbeit), Betreuerin: Uni-Prof. Dr. habil. Galina Danilina

: Ding-Poetik in der österreichischen Gegenwartsliteratur

: irinasivol@gmail.com

Kurzbiographie

Konzept der Dissertation


Priska Seisenbacher

: Universität Wien (Österreich)

: Diplomarbeit, Betreuerin: Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Pia Janke 

: Neue Götter, alte Patriarchen. Die Griechenlandkrise als Ausgangspunkt einer Kapitalismuskritik bei Jelinek und Streeruwitz

: priska.seisenbacher@gmx.at

Kurzbiographie

Diplomarbeit


: Teilaspekt der Diplomarbeit (für den Nachwuchsworkshop 2016)

: Konfigurationen des Unheimlichen in Elfriede Jelineks Theatertexten

Abstract


Brigitte Stocker

: Universität Wien (Österreich)

: Habilitation (in Arbeit)

: Das satirische Zitat

brigitte.stocker@univie.ac.at

Kurzbiographie

Auswahlbibliographie

Konzept der Habilitation


: Teilaspekt der Habilitation (für den Nachwuchsworkshop 2014)

: Das satirische Zitat bei Karl Kraus und Elfriede Jelinek

Abstract


: Teilaspekt der Habilitation (für den Nachwuchsworkshop 2016)

: Elfriede Jelineks intertextuelle Bezüge zum Werk von Paul Celan

Abstract


Judith Strobich

: Université du Maine (Frankreich)

: Forschungsprojekt (für den Nachwuchsworkshop 2014)

bukolit.hörroman – Antiform oder Formalismus? Die Beziehung zwischen Ästhetik, Parodie und deren „Nutzen“

Judith.Strobich@univ-lemans.fr

Kurzbiographie

Abstract



Elfriede Jelinek
Forschungsplattform
Elfriede Jelinek
Texte - Kontexte - Rezeption
Universität Wien

Hofburg, Batthyanystiege (unter der Michaelerkuppel)
1010 Wien

T: +43 1 4277 25501
T: +43 664 1217525
F: +43 1 4277 8 25501
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0