Logo der Universität Wien

Weitere Vortragstätigkeit des Teams der Forschungsplattform Elfriede Jelinek

2016

14.10.
Teresa Kovacs:
Was vergeht, bleibt. Jelinek Schleef
Vortrag bei der internationalen Tagung Elfriede Jelienk im literarischen Feld. Positionierungen, Provokationen, Polemiken im Kunstquartier Salzburg

13.10.
Pia Janke (Moderation):
Elfriede Jelinek und die Öffentlichkeit. Polemische Konfrontationen
Podiumsdiskussion mit Alia Luque, Roland Koberg, Norbert Mayer, Kathrin Röggla bei der internationalen Tagung Elfriede Jelienk im literarischen Feld. Positionierungen, Provokationen, Polemiken im W & K Forum, Theater im Kunstquartier Salzburg

14.4.
Pia Janke:
Die Komponistin Elfriede Jelinek
Vortrag bei der interdisziplinäre Gender-Ringvorlesungstagung Sprach/Welten. Wissen und Geschlecht in Musik - Theater - Film an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien


2015

15.12.
Silke Felber:
Theater als Ausgrabungsort. Elfriede Jelineks Archäologie des (demokratiepolitischen) Wissens
Vortrag bei der Konferenz "Theater als [H]Ort des Wissens. Ästhetik - Institution - Effekt" am KASK Gent, Belgien

15.12.
Teresa Kovacs:
Wanderer und Schatten. Formationen des Nicht-Wissens bei Elfriede Jelinek
Vortrag bei der Konferenz "Theater als [H]Ort des Wissens. Ästhetik - Institution - Effekt" am KASK Gent, Belgien

4.6.
Pia Janke:
Die Forschungsplattform Elfriede Jelinek
Vortrag bei der Jubiläumstagung des Instituts für Germanistik der Universität Wien Sprachen und Literaturen in Österreich: 165 Jahre Institut für Germanistik

20.5.
Silke Felber:

Corpi grotteschi
Il teatro di Elfriede Jelinek tra tradizione e il postdrammatico
Gastvortrag an der Università di Catania / Facoltà di Lingue e letterature straniere im Rahmen der Hybläer Studientage der Germanistik III

27.3.
Teresa Kovacs:
bruit parasite? Überlegungen zur Erzeugung des Dazwischen durch Elfriede Jelineks Konzept des Sekundärdramas
Vortrag bei der Austrian Studies Association (ASA) an der University of Michigan, Dearborn, USA

19.1.
Teresa Kovacs:
Aufstörung, Verstörung, Zerstörung? Elfriede Jelineks „Sekundärdrama“ und die Dramentradition
Gastvortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung von Dr. Christa Gürtler am Institut für Germanistik der Universität Salzburg, Österreich

15.1.
Pia Janke:
„Ich liebe Österreich“. Elfriede Jelineks Texte gegen Ausgrenzung und Abschiebung
Vortrag bei der Tagung Theater und Universität im Gespräch: Symposium XVII: „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek in der Inszenierung von Nicolas Stemann. Universität Hamburg, Thalia Theater Hamburg

2014

7.11.
Silke Felber:
„Drammaturgo austriaco di origini italiane“. Zur italienischen Rezeption des Dramatikers Peter Turrini.
Vortrag bei der Tagung Zuhause bin ich nur am Theater. Zur internationalen Rezeption des Dramatikers Peter Turrini am Archiv der Zeitgenossen, Donau-Universität Krems, Österreich

7.11.
Teresa Kovacs:
Drama als Störung. Elfriede Jelineks Konzept des „Sekundärdramas“
Vortrag bei der Graduiertenkonferenz Disspositionen am Institut für Germanistik der Universität Wien, Österreich

27.9.
Teresa Kovacs:
„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus“. Außenseitertum und Innere Emigration bei Elfriede Jelinek und Thomas Bernhard
Vortrag bei der Konferenz Innere Emigration versus Exilliteratur: „Intra et extra muros“ an der Adam-Michiewicz-Universität Poznan, Polen

15.5.
Teresa Kovacs:
Geschwätziges Verschweigen. Elfriede Jelineks Rechnitz (Der Würgeengel) im Kontext der Rechnitz-Debatte
Video-Vortrag bei der Tagung Rechnitz revisited. Das Massaker vom März 1945. (Re-)Konstruktionen, Verarbeitungen, Fragen am Historischen Kolleg München, Deutschland


Elfriede Jelinek
Forschungsplattform
Elfriede Jelinek
Texte - Kontexte - Rezeption
Universität Wien

Hofburg, Batthyanystiege (unter der Michaelerkuppel)
1010 Wien

T: +43 1 4277 25501
T: +43 664 1217525
F: +43 1 4277 8 25501
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0